: : : personal manager | Ausgabe 3 /18 : : :


Digitalisierung:
Ersetzen Algorithmen bald die Recruiting-Funktion? 

Match!
Lehrlinge üben virtuell den Shopalltag

Clevere Algorithmen:
Revolutioniert Google die Recruiting-Welt? 

Am Ball bleiben:
„Die Entwicklung im Recruiting verläuft rasant“ 

Social Media:
Recruiting und Personalmarketing digital – was sonst? 

Gläserne Bewerber?
Datenschutz bei Recruiting-Tests

Die DSGVO im digitalen Recruiting und Bewerbermanagement 

Inhaltsverzeichnis

 

news & trends

Neues aus der Personalwirtschaft 

aktuelles Interview

Sebastian Purps-Pardigol, Speaker, Autor 

hr-einsichten

Tradition plus Innovation gleich Veränderung: Rhomberg Bau

titel / digital recruiting

  • Digitalisierung: Ersetzen Algorithmen bald die Recruiting-Funktion? 
  • Match! Lehrlinge üben virtuell den Shopalltag 
  • Clevere Algorithmen: Revolutioniert Google die Recruiting-Welt? 
  • Am Ball bleiben: „Die Entwicklung im Recruiting verläuft rasant“
  • Social Media: Recruiting und Personalmarketing digital – was sonst? 
  • Gläserne Bewerber? Datenschutz bei Recruiting-Tests
  • Die DSGVO im digitalen Recruiting und Bewerbermanagement

personalcontrolling

KPI auf einen Blick: HR-Reporting bei der Zumtobel Group 

new work

Agiles Arbeiten: „Es geht darum, Neues zu wagen“ 

Selbstorganisation: „Wenn alle mitreden, werden die Strukturen schnell ineffizient“ 

inklusion

Inklusion: Ein echter Wirtschaftsfaktor 

„Menschen mit Behinderung sind loyalere Mitarbeiter“ 

lohn & recht

Arbeiter und Angestellte: Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall und aus sonstigen wichtigen Gründen 

Fairer Lohn: Entgelt transparent gestalten

special

Mit Nachfolgeprozessen die Wirksamkeit von Mitarbeiterbefragungen erhöhen 

service

HR-Anbieter 

Seminar- und Veranstaltungstermine 

lesenswert

Bücher im Blick: Einfach beraten 

Liebe Leserinnen und Leser,

hätten Sie vor zehn Jahren damit gerechnet, dass intelligente Softwareprogramme einmal die Suche nach Jobkandidaten übernehmen und sogar Auswahlgespräche führen können? Das Recruiting hat sich in der vergangenen Dekade so rasant automatisiert und digitalisiert, dass die Frage erlaubt ist, ob Algorithmen zukünftig die Recruiting-Funktion ersetzen könnten (S. 12). Vieles deutet hingegen darauf hin, dass die Aufgaben in der Personalbeschaffung – auch für menschliche Recruiter – eher vielfältiger werden, weil Bereiche wie Active Sourcing, Employer Branding und Data Analytics an Bedeutung gewinnen. So rät die Sourcing-Expertin Claudia Lorber Recruitern dazu, sich vermehrt Kompetenzen aus Feldern wie Marketing, Vertrieb oder IT anzueignen, um für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet zu sein.

In dieser Ausgabe nehmen wir einige Trends im digitalen Recruiting unter die Lupe, beschreiben Marktveränderungen und Praxisbeispiele. So stellt Alexandra Pattermann, Personalentwicklerin bei T-Mobile Austria, das Recruiting-Spiel „Match!“ vor, das der Telekommunikationsanbieter in der Auswahl von Lehrlingen einsetzt (S. 16). Der Berater und Blogger Henner Knabenreich („Personalmarketing2Null“) geht der Frage nach, ob Google for Jobs und Google Hire die Recruiting-Welt revolutionieren (S. 20). Martin Grothe, Experte für digitale Kommunikation, erklärt, wie Unternehmen einen Engagementprozess in den sozialen Medien starten können, um ihre Arbeitgebermarke zu stärken (S. 26). Mit den neuen Datenschutzbestimmungen und ihren Auswirkungen auf das Recruiting befasst sich der Beitrag von Rechtsanwältin Anna Mertinz (S. 34). Joachim Diercks von Cyquest informiert über die Auswirkungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auf Testverfahren zur Personalauswahl (S. 30).

Ans Herz legen möchte ich Ihnen außerdem das Interview mit Sebastian Purps-Pardigol über den Zusammenhang von Digitalisierung und Kulturwandel (S. 8) sowie das Gespräch mit HR-Expertin Elke Neubacher zur Einführung agiler Arbeitsmethoden bei ING-DiBa Österreich. (S. 40).

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen

Ihre Bettina Geuenich

HR-Einsichten

Österreichs Baubranche brummt. Doch ihr gehen die Mitarbeiter aus. Wie das Familienunternehmen Rhomberg Bau dem Fachkräftemangel begegnet und Beschäftigte bindet, hat Jürgen Jussel, Personalleiter und Mitglied der Geschäftsleitung, Autorin Sonja Dietz erzählt.

KPI auf einen Blick

Konzerne mit Standorten auf der ganzen Welt stoßen bei der Erhebung von HR-Kennzahlen aufgrund unterschiedlicher nationaler Regelungen oft auf Schwierigkeiten. Wie sich ein internationales HR-Kennzahlenreporting mit Hilfe eines KPI-Dashboards aufbauen lässt, zeigt das Praxisbeispiel der Zumtobel Group.

Agiles Arbeiten

Die ING-DiBa geht in Sachen Arbeitsorganisation neue Wege. Seit März setzt die Direktbank in Österreich agile Arbeitsmethoden ein. Als „erste agile Bank Österreichs“ will sie schneller auf Marktveränderungen reagieren. Details verrät HR-Expertin Elke Neubacher im Interview.

Arbeiter & Angestellte

Anfang Juli tritt eine Novelle in Kraft, die einige Rechte von Arbeitern und Angestellten punktuell angleicht. Wie sie sich auf die Praxis auswirkt und welche Fragen das Regelwerk offen lässt, beschreibt Carl-Georg Vogt von KPMG Österreich.